Logopädie/Sprachtherapie

Fortbildungsangebote Logopädie und Sprachtherapie

Für Sprachtherapeuten und Logopäden haben wir in den letzten Jahren das Angebot kontinuierlich ausgebaut. Die Schwerpunkte liegen bei Sprach- und Sprechstörungen, Stimmstörungen und Schluckstörungen. Auch hier legen wir großen Wert auf Interdisziplinarität und Austausch zwischen den unterschiedlichen Professionen. Dies spiegelt sich auch in der Zusammensetzung der Referententeams wider.

Stimme und Faszie- Vertiefung spasmodische Dysphonie

Teil 1 wird am 05.11. von 17 Uhr bis 20.15 als Webinar gestaltet zur Einführung und Vorbereitung. Am 13. und 14.11 findet die praktische Arbeit vor Ort in der DIAKOVERE Akademie statt.

Die spasmodische Dysphonie ist bei vielen Patienten eine „schleichende“ Erkrankung. Sie wird häufig im Anfangsstadium als funktionelle Dysphonie - manchmal auch als psychogene Dysphonie diagnostiziert. Die Verkrampfungen betreffen Atmungs- und Stimmfunktion gleichermaßen. Die Stimme ist je nach Ausprägung gepresst, abgehackt oder behaucht; Flüstern mit z. T. paradoxer Phonationsatmung. Bei beiden Ausprägungstypen kommt es zu irregulären Stimmabbrüchen (Spasmen) und Stimmtremor. Die Phoniatrie in Deutschland hat sich für die Botulinumtoxin-Behandlung als bevorzugte Behandlungsmaßnahme entschieden. Dieses Seminar gibt einen aktuellen Überblick über Ätiologie, Verlaufsformen, Forschungsstand, medizinische und therapeutische Behandlung unter Berücksichtigung der Wirkung der Faszienbehandlung.

Status: Plätze frei Plätze frei

Kursnr.: 2111-071E

Beginn: Fr., 05.11.2021, 17:00 Uhr

Dauer: 3 Tage, 20 UE , 20 Fortbildungspunkte

Kursort: DIAKOVERE Akademie Gebäude Anna-von-Borries-Str. 7; Raum 015; EG

Gebühr: 295,00 €

Zielgruppe: LogopädInnen,
StimmtherapeutInnen, Atem-, Sprech- und
StimmlehrerInnen,
GesangspädagogInnen u. a.

Inhalte/Lernziele: Einführung: Spasmodische Dysphonie - Neurologische Ursache (noch nicht ausreichend erforscht)
- Patientenbeispiel - Adduktor / Abduktor
- Film / Patienteninterview: Botulinumtoxinbehandlung, Parkopan und fasziale Stimmbehandlung
- Forschung: Wodurch werden Spasmen ausgelöst? - Neue Erkenntnisse
- Einführung: Segmentale Dystonien - Versteifungsketten im Körper
- Kombinationstherapie: Faszienbehandlung und Stimmtherapie
Einfluss auf Muskelsteifigkeit und Spasmus
Tonusregulation (Tiefenentspannung)
Wirkungen der Gleitfähigkeit und Mikrozirkulation im Fasziengewebe
Stimulation des parasympathischen Nervensystems - Ruhe - Atmung
Einfluss auf die Phonationsatmung und dem Schwingungsverhalten der Stimmlippen
- Langzeitstress - Überforderung - Psychogene Faktoren
- Zusätzliche Maßnahmen

Hinweis: Voraussetzung für den Besuch dieses Seminars ist die nachgewiesene Teilnahme an Stimme und Faszie I.

Anwendung bei Patienten mit:
Spasmodischer Dysphonie, fokale Dystonien, segmentale Dystonie z. B. zervikale Dystonien (Hals-
Nackenmuskulatur), Vocal Cord Dysfunction (VCD) / (EILO), Schlaganfall
Sekundäre Dystonien: Parkinson, Chorea Huntington,


Datum
05.11.2021
Uhrzeit
17:00 - 20:15 Uhr
Ort
Webinar
Datum
13.11.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Anna-von-Borries-Str. 1-7, DIAKOVERE Akademie Gebäude Anna-von-Borries-Str. 7; Raum 015; EG
Datum
14.11.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Anna-von-Borries-Str. 1-7, DIAKOVERE Akademie Gebäude Anna-von-Borries-Str. 7; Raum 015; EG




DIAKOVERE gGmbH Akademie

Anna-von-Borries-Straße 1-7
30625 Hannover
Telefon 0511 5354-662
akademie@diakovere.de