Logopädie/Sprachtherapie

Fortbildungsangebote Logopädie und Sprachtherapie

Für Sprachtherapeuten und Logopäden haben wir in den letzten Jahren das Angebot kontinuierlich ausgebaut. Die Schwerpunkte liegen bei Sprach- und Sprechstörungen, Stimmstörungen und Schluckstörungen. Auch hier legen wir großen Wert auf Interdisziplinarität und Austausch zwischen den unterschiedlichen Professionen. Dies spiegelt sich auch in der Zusammensetzung der Referententeams wider.

Stimme und Faszie- Themenseminar Beckenboden Diaphragmen-Kette, Gelenkverbindungen und untere Extremitäten

Der Beckenboden ist das unterste Glied der axialen Tiefenfaszie (Faszien der Mittelachse). Er ist eingebettet in eine Bindegewebsmembran die alle Organe umschließt. Über diese fasziale Verbindung werden alle querliegenden Schichten (Diaphragmen) koordiniert: Beckenboden - Diaphragma Urugenitalis/ Pelvis, Zwerchfell, Diaphragma cervicothoracale und durch elastische Zugspannung in eine Richtung gebracht. Die Synchronisation der Diaphragmen ist die Grundvoraussetzung für die Stütz- und Abspannfunktion in der Stimmgebung. Dies gilt für Sing- und Sprechstimme gleichermaßen.

Status: Plätze frei Plätze frei

Kursnr.: 2009-001E

Beginn: Fr., 18.09.2020, 17:00 Uhr

Dauer: 3 Tage, 20 UE , 20 Fortbildungspunkte

Kursort: DIAKOVERE Akademie Hauptgebäude; Raum 001; 2. OG

Gebühr: 295,00 €

Zielgruppe: LogopädInnen,
StimmtherapeutInnen, Atem-, Sprech- und
StimmlehrerInnen,
GesangspädagogInnen u. a.

Inhalte/Lernziele: 1. Theoretischer Teil
- Anatomie - Beckenboden
- Koordinieren der Körperdiaphragmen
- Gelenkverbindung
- Körperstützfunktion

2. Praktische Arbeit / Beckenboden, Diaphragmen, Beine, kohärente Bewegungen der Gelenke
- fasziale Behandlung und Stimmgebung
(Bewegung/ Atem-Behandlung/ Stimmgebung)
- Stütz- und Abspannfunktion im Sprechen, Tönen und Singen

Ziele:
- Anatomie und Funktion des Beckenbodens kennenlernen
- Fasziale Verbindungen der Körperdiaphragmen verstehen
- Abspann- und Stützfunktion als Teil der elastischen Zugspannung verstehen
- Anwendung im Singen, Sprechen und Tönen

Anwendung bei Patienten mit:
Funktioneller Dysphonie und Dysodie, Atemwegserkrankungen (COPD,
Lungenemphysem), spasmodische Dysphonie, Vocal Cord Dysfunction,
neurologische Störungen und Probleme mit der Tonusregulation

Hinweis: Voraussetzung für den Besuch dieses Seminars ist die nachgewiesene Teilnahme an Stimme und Faszie I.


Datum
18.09.2020
Uhrzeit
17:00 - 19:30 Uhr
Ort
Anna-von-Borries-Str. 1-7, DIAKOVERE Akademie Hauptgebäude; Raum 001; 2. OG
Datum
19.09.2020
Uhrzeit
09:30 - 18:00 Uhr
Ort
Anna-von-Borries-Str. 1-7, DIAKOVERE Akademie Hauptgebäude; Raum 001; 2. OG
Datum
20.09.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Anna-von-Borries-Str. 1-7, DIAKOVERE Akademie Hauptgebäude; Raum 001; 2. OG




DIAKOVERE gGmbH Akademie

Anna-von-Borries-Straße 1-7
30625 Hannover
Telefon 0511 5354-662
akademie@diakovere.de